11. Heimspieltag der GIESSEN 46ers – Round about

Foto: Richard Stephan - der Stadtfotgraf

11. Heimspieltag der GIESSEN 46ers – Round about

Unsere 46ers setzten sich am gestrigen Abend souverän gegen das Team von ratiopharm ulm durch und holten den 99:90-Heimsieg. Aber auch abseits des Parketts ist viel passiert:

Ob Zirkusscheune, Selfie-Box-Gewinnspiel oder die T-Shirt Kanone von Ligamaskottchen Elli Hoop: Den Zuschauern wurde an diesem Heimspieltag einiges geboten!

Sponsor of the Day

Bei der 300. BBL-Partie von John Bryant war Richard Stephan – der Stadtfotograf der namentliche Gastgeber der Begegnung. Der renommierte Fotograf präsentierte sich im Foyer mit einer Selfie-Box. Die Zuschauer konnten unter dem #heartbeat46ers Fotos vom Besuch in der Osthalle auf dem Portal Instagram posten, welche von der Box direkt gedruckt wurden. Dadurch war man sogleich beim Gewinnspiel des Fotografen involviert. Als Gewinn erhielt man die Selfie-Box für einen Anlass seiner Wahl. Der Gewinner wurde in der Halbzeitpause gezogen und bekannt gegeben.

Good to know

Richard Stephan spendete sein gesamtes Kartenkontingent aus dem „Sponsor of the day“-Pool dem ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst. Diese waren ebenfalls im Foyer zu Gast und informierten über ihre Tätigkeiten.

CURSOR-46ers-Lounge

Ein junges Pärchen konnte sich beim Gewinnspiel durchsetzen und auf den Courtside-Plätzen der CURSOR-46ers-Lounge Platz nehmen. Dabei gab es wie gewohnt eine steinofenfrische Pizza von der Pizza Wolke.

ROTH Energie Fassbreak

Zwei Herren wurden bei der Verlosung gezogen und begaben sich auf das Parkett für den ROTH Energie Fassbreak. Der erste Kandidat tat sich schwer, aber sein Mitbestreiter traf in die Vollen und konnte sich so einen 100€-Tankgutschein sichern. Trotz Fehltreffers des jungen Kandidaten war für ihn dennoch ein 25€-Tankgutschein drin.

Tom & Sally´s Moneyshot

Um 1.100€ ging es beim Tom & Sallys Moneyshot. Die Frage wie oft John Bryant MVP wurde, wurde schnell beantwortet. Der Ball berührte zwar den Ring, ging aber leider nicht in die Reuse. Der Jackpot erhöht sich somit auf 1.200€ und der Kandidat ging mit eine Salat-Gutschein von dannen.

46ers-Youngsters

Im Youngsters Bereich war abermals volles Haus und ordentlich Stimmung. Während sich die Großen zum Warm-up begaben, waren die Kleinen auf der Ost-Empore schon fleißig am Körbe werfen. Nachdem man sich ausgepowert hatte, stand das Spiel im Vordergrund. Und natürlich der Kuchen, denn es waren gleich zwei Geburtstagsfeiern zu Gange.

Wer auch mal gerne dabei sein möchte, bekommt hier alle Informationen.

DEIN Hammer des Spiels

Szene 1 war das Highlight des vergangenen Heimspieltages. Point Guard Siyani Chambers legte einen beherzten Drive zum Korb hin, passte nach außen zu John Bryant, der direkt zu Max Landis weiterleitete. Der Dreierspezialist sorgte dann mit einem gezielten Wurf vom Perimeter für sichere drei Punkte für seine Farben.

Die Wahl für diesen Spieltag wird präsentiert von Faber & Schnepp und „DEIN Hammer des Spiels“ ist bereits in eine neue Runde gestartet. Die Abstimmung findet exklusiv nur in der 46ers-App statt.

MERKUR Kids

Die Spielvereinigung Blau-Weiß Gießen e.V. stand mit 13 Kindern Spalier. Die MERKUR Kids hatten dabei besonders Kapitän John Bryant im Blick, da auch ihnen bekannt war, das der Center sein 300. BBL-Spiel erwartete.

Alle Informationen gibt es unter folgendem Link: http://www.giessen46ers.de/merkur-kids/

46ers School-Dunk

Über 300 Kinder von der Anne-Frank Schule Linden und der Grundschule Krofdorf-Gleiberg konnten von der Empore und Block A das Spiel genießen.

Wer sich mit seiner Schule anmelden möchte, hat hier die Möglichkeit.

Besonderheiten

Die Halbzeitshow gehörte an diesem Tage der Zirkusscheune die mit vielen Kindern auf dem Parkett ihre Kunststücke präsentierten. Ein Spaß für Groß und Klein.

Das Maskottchen der easyCredit Basketball Bundesliga Elli Hoop gab sich ein Stelldichein mit Fabius & Fabi, verteilte T-shirts mit der T-shirt Kanone und heizte dem Publikum ordentlich ein.

Bereits zur Halbzeit hatte Jared Jordan 9 Assists verteilt. Zum Schluss gingen 14 Assists auf sein Konto.

So startete auch nicht jedes Spiel: Max Landis legt direkt mit seinem ersten Wurf ein Vierpunktespiel hin. Ein außergewöhnlicher Vorgang und wunderbarer Beginn für die 46ers.

John Bryant „300“

John Bryant absolvierte gegen seinen Ex-Club aus Ulm seine 300. BBL-Partie. Glückwünsche kamen unter anderem auch von seinen alten Weggefährten Per Günther und Headcoach Thorsten Leibenath.

Per Günther (ratiopharm ulm): „Johnny, Junge! Alles Gute zu deinem 300. BBL-Spiel. Herzlichen Glückwunsch dazu. Das ist ein großartiges accomplishment. “

Thorsten Leibenath (Headcoach ratiopharm ulm): „Wir sind beeindruckt. Du siehst immer noch so jung und frisch aus wie früher. Leider spielst du noch ein bisschen besser. Spar dir das heute, wir freuen uns darauf.“

Sören Beck (46ers-Teammanager): „John, ich wünsche dir zu deinem 300. Spiel alles Gute! Ich freue mich, dich heute dann auch noch gegen Ulm auf dem Feld zu sehen. Das ist immer cool und schön anzusehen – mit viel Aktion – und ich hoffe, du machst weiter so!“

Mahir Agva (GIESSEN 46ers): „Glückwunsch, John! Es ist immer cool, mit dir gemeinsam zu trainieren und auf dem Feld zu stehen! Auf noch weitere 300! Alles Gute!“

Heiko Schelberg (Geschäftsführer GIESSEN 46ers): „Glückwunsch zu 300 Spielen! Auf diesem Niveau und mit dieser Konstanz schaffen das nur wenige. Wir schätzen uns sehr glücklich, dich in unserer 46ers-Familie zu haben! Auf viele weitere Spiele in unserem 46ers-Dress!“

Besonders ins Zeug legten sich die Schüler der Anne-Frank Schule Linden: Sie gestalteten Plakate für unseren Center und schossen am Ende der Partie gemeinsam ein Gruppenbild.

Hallenmagazin GAMETIME

Das Hallenmagazin GAMETIME präsentierte den Jubilar John Bryant. Neben dem Kinderbild in der Rubrik #Freundebuch, war auch ein lesenswertes Interview mit dabei.

In der exklusiven 46ers App gibt es die GAMETIME noch einmal zum Nachschlagen.

Letzte News