12. Heimspieltag der GIESSEN 46ers – Round about

Foto: Richard Stephan - der Stadtfotograf

12. Heimspieltag der GIESSEN 46ers – Round about

Am 22. Spieltag der easyCredit Basketball Bundesliga waren die GIESSEN 46ers mit 90:97 dem Pokalsieger Brose Bamberg unterlegen. Doch in der Sporthalle Gießen-Ost war noch viel mehr los – dazu die harten Fakten vom Round about.

Sponsor of the Day

NORGINE GmbH war der Hauptpresenter an diesem 22. Spieltag. Während der Pokalsieger auf dem Spielfeld tätig war, war das Spezialpharmaunternehmen im Foyer zugange. Dabei machte man besonders auf den Darmkrebsmonat „März“ und die dazugehörende Vorsorge aufmerksam. 

CURSOR-46ers-Lounge

Wieder einmal konnte sich ein junges Pärchen beim Gewinnspiel durchsetzen und auf den Courtside-Plätzen der CURSOR-46ers-Lounge Platz nehmen. Dabei wurde wie gewohnt eine steinofenfrische Pizzen von der Pizza Wolke und eiskalte Getränke geliefert.

ROTH Energie Fassbreak

Es ging für drei Herren um einen 100€-Tankgutschein. Dieser Fässer waren präpariert und standen vorschriftsmäßig auf ihren Platz. Auf dem Parkett schaffte der zweite Kandidat einen Treffer in der letzten Fassreihe und erhielt einen 50€-Tankgutschein. Die beiden anderen Kandidaten erhielten einen 25€-Gutschein für die Teilnahme.

Tom & Sallys Moneyshot

Beim Tom & Sallys Moneyshot ging es um 1200€. In dieser Saison war bisher noch keiner in der Lage den goldenen Treffer zu setzen. In der Entscheidungsfrage wurde nach dem Gießener Jared Jordan gefragt, der schon einmal das Trikot der Bamberger trug. Im Anschluss sollte der Wurf ins Glück fallen, doch der Ball ging nur mit Brett an die Reuse.

46ers-Youngsters

Im Youngsters Bereich war abermals volles Haus und ordentlich Stimmung. Während sich die Großen zum Warm-up begaben, waren die Kleinen auf der Ost-Empore schon fleißig am Körbe werfen. Nachdem man sich ausgepowert hatte, stand das Spiel im Vordergrund. Und natürlich der Kuchen, denn es gab gleich zwei Geburtstagsfeiern an diesem Heimspieltag.

Wer auch mal gerne dabei sein möchte, bekommt hier alle Informationen.

DEIN Hammer des Spiels

Szene 1 war diesmal das Schmuckstück, das beim Voting die Nase vorne hatte. Brandon Thomas bewies im Spiel gegen ratiopharm ulm schnelle Hände und pflückte dem Gegenspieler den Spalding weg. Anschließend ging es in den Fastbreak und mit einem hohen Anspiel auf Larry Gordon weiter. Dieser vollendete diese Aktion per Alley-oop-Dunking.

Die Wahl für diesen Spieltag wird präsentiert von Faber & Schnepp und „DEIN Hammer des Spiels“ ist bereits in eine neue Runde gestartet. Die Abstimmung findet exklusiv nur in der 46ers-App statt.

MERKUR Kids

Die MERKUR Kids kamen aus der Goetheschule Buseck. Die 20 Kids gehören der Basketball AG der Schule an und wollten ihren Vorbildern mal ganz nahe sein. Ein großes Erlebnis für die kleinen Nachwuchstalente auf dem Parkett Sporthalle Gießen-Ost.

Alle Informationen gibt es unter folgendem Link: http://www.giessen46ers.de/merkur-kids/

Besonderheiten

Der heutige Playoff-Gegner der Depant GIESSEN 46ers Rackelos, die Itzehoe Eagles waren zu Gast in der Osthalle und haben sich die Truppe von Cheftrainer Ingo Freyer zu Gemüte geführt.

Die Rackelos spielen heute um 18.00 Uhr im Playoff-Achtelfinale in der Sporthalle Gießen-Ost gegen die Itzehoe Eagles.

In der Halbzeitpause waren vom MTV 1846 Gießen die Tornado Cheers zu Gast und zeigten ihr Können

Foto: Richard Stephan – der Stadtfotograf

auf dem Parkett.

Cheftrainer Ingo Freyer hatte ein besonderes Schmankerl zu bieten: Der Headcoach präsentierte sich mit neuer Frisur. Dabei baute er diesmal auf einen Kurzhaarschnitt.

Kuriosum beim Sprungball, der gleich zweimal durchgeführt werden musste. Dabei kam es dann auch noch zu einem direkten Rückspiel, was Gießen den ersten Angriff bescherte. Im weiteren Verlauf des Spiels reihte sich noch Eigenkorb Augustine Rubit mit ein. Die erzielten Punkte wurden nach dem Regelbuch dem gegnerischen Kapitän gutgeschrieben. Somit hatte John Bryant weitere zwei Zähler auf seinem Konto.

Jared Jordan hat mit seinen ersten zwei Würfen die 800 Treffer aus dem Feld vollgemacht und somit einen weiteren persönlichen Meilenstein aufgestellt.

Hallenmagazin GAMETIME

Assist-König Jared Jordan spricht im Interview über Gießen, Bamberg und seine eigenen Leistungen. Zudem war der Spielmacher auch beim beliebten #Freundebuch abgebildet.

In der exklusiven 46ers App gibt es die GAMETIME noch einmal zum Nachschlagen.

Letzte News