Anker unter dem Korb gefunden – Marian Schick unterschreibt für das ProB-Team

Foto: Kutzschmar

Anker unter dem Korb gefunden – Marian Schick unterschreibt für das ProB-Team

Mit dem 30-jährigen, in der Region bekannten, Marian Schick hat die zweite Mannschaft der GIESSEN 46ers ein weiteres wichtiges Puzzleteil gefunden. Mit dem 2,04m großen und 120kg schweren Center-Spieler haben die Verantwortlichen eine weitere Lücke auf den großen Positionen schließen können. Der gebürtige Marburger wird somit der neunte Akteur im ProB-Kader von Trainerduo Rolf Scholz und Lutz Mandler werden.

„Marian ist beruflich und menschlich in der Region verwurzelt, ein echter Mittelhesse. Er verfügt über viel Erfahrung in der 2. Basketball-Bundesliga und wir freuen uns daher umso mehr, dass er sich für unser Projekt entschieden hat“, freut sich Trainer Scholz über die weitere Zusammenarbeit. „Er ist ein gutes Beispiel dafür, wie man Leistungssport und einen beruflichen Werdegang ideal miteinander kombiniert.“

„Ich freue mich sehr darauf weiterhin für die Coaches Rolf und Lutz sowie mit den beiden Jungspunden Alen Pjanic und Bjarne Kraushaar auf dem Feld zu stehen. Nach dem Ende der Licher BasketBären, wo ich mich glücklich schätze ein Teil der Tradition gewesen zu sein, war es für mich recht schnell klar, dass ich den Weg auch unter dem neuen Namen weiter gehen werde“, so Schick. „Dass ich auf meine alten Tage nochmal zu den 46ers komme, hätte ich auch nicht gedacht“, scherzt er. „Ich bin mit Johannes Lischka der älteste Spieler im Kader und möchte daher auf und abseits des Feldes meine Erfahrung und Führungskompetenz einbringen.“

Der duale Student von dem Gießener Unternehmen Tom & Sally´s bestritt in der letzten ProB-Saison für die BasketBären 27 Partien, wobei er im Durchschnitt auf 20 Minuten Spielzeit kam. Mit durchschnittlich 5.5 Rebounds, war der Mann mit dem markanten Zopf zweitbester Ballpflücker seines Teams. Dazu produzierte der damalige Kapitän der Bierstädter noch 6.7 Punkte sowie 1.9 Assists pro Begegnung. Dabei galt er innerhalb der Mannschaft als wichtiger Fixpunkt im Spiel und als Fels unter den Körben.

Der Center machte seine ersten Schritte auf dem Basketballfeld in Marburg. Über die Stationen Kronberg und Ehingen gelangte Schick zu den HEBEISEN WHITE WINGS HANAU in die 2. Basketball-Bundesliga ProB, für welche er drei Jahre die Basketball-Sneaker schnürte. Nach einer von Verletzungen geplagten letzten Saison wechselte Schick zu den Uni-Riesen Leipzig, wo er eine Saison spielte. Anschließend ging es für den gebürtigen Mittelhessen wieder zurück in heimische Gefilde, wo er sich den Licher BasketBären anschloss.

Spielerdaten:
Marian Schick
Geboren am 22.10.1986, Marburg
Nationalität: deutsch
Position: Center
Größe: 204 cm
Gewicht: 120 kg

Stationen als Spieler:
Seit 2017 GIESSEN 46ers II
2015 – 2017 Licher BasketBären
2014 – 2015 Uni-Riesen Leipzig (ProB)
2011 – 2014 HEBEISEN WHITE WINGS HANAU (ProB)
2009 – 2011 TEAM EHINGEN/URSPRING (ProB)
2008 – 2009 MTV Kronberg (Regionalliga Süd)
2006 – 2008 TV 1860 Lich II (Regionalliga Süd)
Bis 2005: VfB 1900 Gießen, BBLZ Mittelhessen, TV 1860 Lich

Aktueller Kader des GIESSEN 46ers ProB-Team (2. Basketball-Bundesliga ProB 2017/18, Stand 09.08.2017):
Marian Schick, Tim Uhlemann, Johannes Lischka, Jeril Taylor, Leo Vrkas, Bjarne Kraushaar, Alen Pjanic, Anthony Okao, Leon Okpara, Lutz Mandler (Assistenztrainer), Rolf Scholz (Cheftrainer)

Letzte News