Foto: Pressefotoulmer / Markus Ulmer

Cameron Wells verstärkt die GIESSEN 46ers

Mit Cameron Wells können die GIESSEN 46ers einen Aufbauspieler an die Lahn holen, der in der Saison 2012/2013 für die WALTER Tigers Tübingen in der Beko BBL spielte und somit kein Unbekannter in der deutschen Basketballszene ist. Nach einer Knieverletzung möchte der US-Amerikaner, der bei den Mittelhessen einen Einjahresvertrag unterzeichnete und somit der siebte Spieler im neuen 46ers-Team ist, nun eine Klasse tiefer wieder voll angreifen.

„Wir freuen uns sehr darüber, dass wir mit Cameron Wells einen Schlüsselspieler für die kommende Saison verpflichten konnten, der seine Qualitäten bereits auf Erstliganiveau unter Beweis gestellt hat“, so Denis Wucherer, Cheftrainer der GIESSEN 46ers. „Er ist ein Spieler, der eine große Qualität mitbringt und uns auf dieser wichtigen Position mehr Stabilität verschaffen soll. Wir sind froh, dass Cameron den nächsten Schritt nach seiner Verletzung durch ein Engagement bei den GIESSEN 46ers in der ProA gehen möchte.“

In seiner Collegezeit spielte der jüngste Neuzugang der 46ers für die „The Citadel“ in der Southern Conference der NCAA (National Collegiate Athletic Association). Mit 2.049 erzielten Punkten ist der 25-Jährige bis heute der Rekordkorbjäger seiner Universität. In seinem Abschlussjahr in der Saison 2010/2011 erzielte er 17.2 Punkte, sammelte 5.1 Rebounds und verteilte 4.3 Assists für die Bulldogs.

Mit 14.0 Punkten, 3.9 Rebounds und 3.4 Assists schlug Wells in seiner ersten Profistation bei Landstede Basketbal Zwolle in Hollands Eredivisie ein und war somit Topscorer seines Teams. Außerdem holte er die meisten Steals seiner Mannschaft (2.4).

Nach einem Ausflug in die NBA Summer League, wo er vier Partien für die Milwaukee Bucks absolvierte, heuerte Wells im November der Saison 2012/2013 bei den WALTER Tigers Tübingen in der Beko BBL an und kam dabei in seinen 29 Partien auf 6.0 Punkte und 1.6 Assists pro Partie. Einen seiner stärksten Auftritte hatte der US-Amerikaner dabei in der Partie in der Sporthalle Gießen-Ost, als er im Gastspiel bei den GIESSEN 46ers 13 Punkte, fünf Assists und drei Steals markierte.

Nach einer Knieverletzung im Sommer 2013 musste Wells, der seit Anfang des Jahres wieder fit, allerdings ohne Verein ist, aussetzen. Über den Wechsel zu den GIESSEN 46ers möchte sich der Texaner nun wieder für höhere Aufgaben empfehlen.

Spielerdaten:
Cameron Louis Wells
Geboren am 23.09.1988 in Houston (Texas, USA)

Position: Point Guard
Größe: 186 cm
Gewicht: 94 kg
Nationalität: US-amerikanisch

Stationen als Spieler:
2012 – 2013: WALTER Tigers Tübingen (Beko BBL)
2012: Milwaukee Bucks (NBA Summer League)
2011 – 2012: Landstede Basketbal Zwolle (Eredivisie, Holland)
2007 – 2011: The Citadel (NCAA)
Bis 2007: Bellaire High School

Aktueller Kader der GIESSEN 46ers (ProA-Saison 2014/2015, Stand 24.06.2014):
Cameron Wells, Jonathan Malu, Andre Marhold, Yorman Polas Bartolo, Thierno Agne, TJ DiLeo, Benjamin Lischka, Denis Wucherer (Trainer)

Letzte News