Die Summerleague ist zurück – 46ers überbrücken spielfreie Zeit

Die Summerleague ist zurück – 46ers überbrücken spielfreie Zeit

Die Sommerpause steht an und die meisten Basketballer nutzen diese spielfreie Zeit, um sich individuell weiterzuentwickeln und auf die kommende Spielzeit vorzubereiten. Um diese Zeit spielerisch zu überbrücken, wurde die sogenannte Summerleague von Initiator Johannes Lischka wieder zurück ins Leben gerufen. Bereits 2015 wurde die Liga in Gießen mit Begeisterung angenommen, doch dieses Jahr wird sie erstmals unter dem Dach der GIESSEN 46ers stattfinden.

Insgesamt gehen acht Teams ins Rennen – unter anderem Mannschaften der Gießen Pointers, des MTV Gießen sowie Teams aus Lich und Krofdorf. Diese werden im Zeitraum vom 03. bis 28. Juni in der Sporthalle Gießen-Ost gegeneinander antreten. 

Mit dabei sind auch die 46ers-Spieler Alen Pjanic und Brandon Thomas, genauso wie Rackelos-Kapitän Johannes Lischka oder der gebürtige Gießener und BBL-Spieler Benedikt Turudic.

„Es war mir ein großes Anliegen, die Summerleague in diesem Jahr unter dem Dach der 46ers auszurichten“, so Organisator Johannes Lischka. „Zum einen sehe ich in meiner Rolle als Jugendkoordinator eine tolle Entwicklungsmöglichkeit für unsere Jugendspieler und zum anderen wollte ich für die vielen Gießener Basketballer eine Liga auf gutem Niveau schaffen, um die spielfreie Zeit im Sommer zu überbrücken. Ein großes Dankeschön geht vor allem an alle Unterstützer und Förderer der Summerleague, ohne deren Hilfe so eine Liga nicht möglich wäre.“

Zusammen mit dem Kooperationspartner „Progress Your Game“ und weiteren Unterstützern wie Tom & Sally´s, Gutburgerlich und der Sparkasse Gießen, will man so den zahlreichen Gießener Basketballern eine Plattform bieten, unter echten Wettbewerbsbedingungen gegeneinander anzutreten, voneinander zu lernen und zu profitieren.

Zunächst treten in den Gruppenrunden je vier Teams gegeneinander an. Gespielt wird nach dem einfachen Turnierkonzept „Jeder-gegen-Jeden“, bevor es anschließend in die Platzierungs- und Finalspiele geht. Zuschauer sind bei allen Spielen herzlich willkommen. Der Eintritt dazu ist kostenlos. Der Sieger der diesjährigen Summerleague wird abschließend im großen Final Four am Freitag, den 28. Juni ermittelt.

Die genauen Spieltermine können der Facebook-Seite der 46ers-Summerleague entnommen werden.

Letzte News