GIESSEN 46ers leihen Youngster Andreas Obst von Meister Bamberg aus

Foto: Kilian Schmidt

GIESSEN 46ers leihen Youngster Andreas Obst von Meister Bamberg aus

Nachwuchstalent Andreas Obst von den Brose Baskets Bamberg wird für die kommende Beko BBL-Saison 2016/17 zu den Mittelhessen ausgeliehen. Der deutsche U20-Nationalspieler, kann auf allen drei Außenpositionen eingesetzt werden und ist der zehnte Spieler im Kader von 46ers-Cheftrainer Denis Wucherer.

46ers-Geschäftsführer Heiko Schelberg: „Wir freuen uns sehr, dass wir erneut mit den Brose Baskets ein Leihgeschäft einfädeln konnten und mit Andreas Obst ein junges deutsches Talent in seiner Weiterentwicklung unterstützen können. Für alle Parteien ist dies eine sinnvolle und zielführende Einigung. Wir bedanken uns bei Bamberg für die sehr angenehmen und konstruktiven Gespräche.“

46ers-Cheftrainer Denis Wucherer: „Wir sind glücklich mit Andi ein großes Talent für uns begeistern zu können. Wir denken, dass es aus sportlicher Sicht der richtige Weg für ihn ist und Gießen für seine weitere Entwicklung die richtige Umgebung sein wird. Er hat in seiner ProA-Zeit sein Potential schon unter Beweis gestellt und kann sich nun auf einem nächst höheren Level beweisen. Andi soll mit wesentlich mehr Minuten in seiner ersten richtigen BBL-Saison Fuß fassen und sich für kommende Aufgaben, wie dem Nationalteam, empfehlen.“

Das Basketballspielen erlernte der talentierte Aufbauspieler in seiner Heimatstadt beim USV Halle (Saale). Ab 2011 schloss er sich dann dem TSV Tröster aus Breitengüßbach an. Diese agierten in der Jugend-Basketball-Bundesliga (JBBL) und gehören zu dem Nachwuchsprogramm der Brose Baskets.  Der junge Mann aus der Saalestadt durchlief die Nachwuchsmannschaften des Bundesligisten und empfahl sich auch über diverse Jugendnationalmannschaften.

Als 16-Jähriger wurde Obst in einzelnen Spielen des Seniorenbereichs in der dritthöchsten deutschen Spielklasse ProB eingesetzt. Ab der Saison 2013/14 ging es dann weiter zum damaligen ProB-Aufsteiger Bike-Cafe Messingschlager Baunach. Mit dem weiteren Kooperationspartner des aktuellen deutschen Meisters gelang dem Talent der sensationelle Aufstieg in die 2. Basketball-Bundeliga ProA. Dabei war der Spielmacher im Schnitt 20 Minuten auf dem Parkett.

In der abgelaufenen Spielzeit der ProA absolvierte der Youngster 21 Partien, mit einer durchschnittlichen Spielzeit von knapp 30 Minuten für die Baunach Young Pikes. Dabei brachte er im Schnitt 11.8 Punkte, 2.7 Rebounds und 2.4 Assists auf das Tableau. Zudem streifte sich der deutsche U20-Nationalspieler in der aktuellen Beko BBL-Saison 2015/16 17-mal (Hauptrunde, Playoffs) das Brose Baskets-Trikot über und konnte beim Titelgewinn im Finale gegen Ulm ebenfalls einige Minuten mitwirken. Insgesamt bringt es der hochveranlagte Akteur in der Beletage des deutschen Basketballs auf 37 BBL-Partien.

Spielerdaten:
Andreas Obst
Geboren am 13.07.1996 in Halle (Saale)
Nationalität: deutsch

Position: Point Guard / Shooting Guard
Größe: 191 cm
Gewicht: 80 kg

Stationen als Spieler:
Bis 2011:    USV Halle
2011 – 2013:     Tröster Breitengüßbach
2013 – 2016:    Baunach Young Pikes (vorher Bike-Cafe Messingschlager Baunach)
2014 – 2016:    Brose Baskets Bamberg

Bisherige Erfolge:
Vizemeister der ProB und Aufsteiger in die ProA (2014)
All-Star-Teilnehmer der NBBL 2014
Deutsche U18-Auswahl, Turniersieger der Division B (2014)

Aktueller Kader der GIESSEN 46ers (Beko BBL-Saison 2016/17, Stand 14.06.2016):
Andreas Obst, Justin Sears, Thomas Scrubb, Joshiko Saibou, Cameron Wells, Skyler Bowlin, Marco Völler, Dwayne Evans, Maurice Pluskota, Benjamin Lischka, Denis Wucherer (Cheftrainer)

Letzte News