Justin Sears wechselt von den GIESSEN 46ers nach Ludwigsburg – Center geht nach starker Debüt-Saison

Foto: Richard Stephan - der Stadtfotograf

Justin Sears wechselt von den GIESSEN 46ers nach Ludwigsburg – Center geht nach starker Debüt-Saison

Nach seiner Rookie-Saison bei den GIESSEN 46ers zieht es Justin Sears zu den MHP RIESEN Ludwigsburg. Dort trifft der US-Amerikaner auf seinen Landsmann und ehemaligen 46ers-Mitstreiter Dwayne Evans.

Sears kam in seiner ersten Spielzeit in der easyCredit BBL auf 31 Spiele. Davon stand er 20-mal in der Starting Five und produzierte in knapp 25 Minuten im Schnitt 11.3 Punkte und schnappte sich 5.4 Rebounds pro Partie.

Der Center konnte in seiner Premieren-Saison besonders durch seine Kampfkraft und Einsatzwillen überzeugen. Zudem wurde der Rookie viermal von den 46ers-Fans zu „DEINEM Spieler des Spiels“ gewählt. Der Yale-Absolvent markierte beim Heimspiel gegen die WALTER Tigers Tübingen 21 Zähler, was seinen Bestwert in der vergangenen Saison darstellte. Bei der unglücklichen Heimniederlage gegen  ratiopharm ulm feierte Sears mit 18 Punkten und 10 Rebounds ein Double-Double.

Die GIESSEN 46ers wünschen Justin nach seiner ersten Profi-Station weiterhin viel Erfolg für die Zukunft.

Letzte News