Max Montana fällt aus – Kraushaar und Pjanic angeschlagen

Foto: Richard Stephan - der Stadtfotograf

Max Montana fällt aus – Kraushaar und Pjanic angeschlagen

Vor der morgigen Heimspiel am 10. Spieltag der easyCredit Basketball Bundesliga-Saison 2018/19 mussten die GIESSEN 46ers schlechte Kunde hinnehmen. Mit Max Montana verabschiedete sich ein gängiges Mitglied im Roster von Cheftrainer Ingo Freyer in den Krankenstand. Der Small Forward wird am kommenden Samstag, um 18.00 Uhr in der Sporthalle Gießen-Ost nur in Zivil bei der Partie gegen RASTA Vechta teilnehmen.

Der Rookie wird zudem aller Voraussicht nach in diesem Jahr nicht mehr auf das Parkett zurückkehren. In einer Trainingseinheit zog sich der Forward, wie die MRT-Untersuchung gestern Nachmittag belegte, einen Außenbandriss zu.  Der US-Amerikaner absolvierte bisher acht Partien in der easyCredit BBL und kam dabei 5.4 PpS und 1.9 RpS.

Neben dem Montana-Ausfall sind auch die beiden Eigengewächse Bjarne Kraushaar und Alen Pjanic für das morgige Heimspiel gegen den Aufsteiger fraglich. Kraushaar plagt sich mit einer hartnäckigen Nackenverspannung und Pjanic mit einer Blessur am Handgelenk rum. Die Entscheidungen über die jeweiligen Einsätze werden nach den anstehenden Trainingseinheiten gefällt.

Letzte News