NBBL siegt mit Faschingsergebnis in Göttingen

Foto: Sven Kuczera Photography

NBBL siegt mit Faschingsergebnis in Göttingen

Während beim BBL-Team Pokalsieger Bamberg zu Gast war und die Playoffs der ProB begannen, stand das Wochenende im Nachwuchsbereich nur im Zeichen der NBBL-Mannschaft. Für die U19-Jungs ging es am Faschingssonntag nach Göttingen zum Tabellenschlusslicht BG Göttingen Juniors. Auch ohne den zuletzt vorausgehenden Tim Köpple gewannen die Gießener souverän mit einem Ergebnis, das perfekt zum Wochenende passte.

NBBL: BG Göttingen Juniors – ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers 44:88 (20:47)

Viertelergebnisse: 10:28, 10:19, 14:25, 10:16

Ohne den ProB-spielenden Tim Köpple und den angeschlagenen Jannis Hahn gingen die NBBL-46ers ins drittletzte Spiel der Hauptrunde bei der BG Göttingen. Doch auch ohne den Spielmacher und den Dreierschützen hatte das Team von Venelin Berov keine große Mühe bei den Niedersachsen. Die Jungveilchen lagen im gesamten Spiel nicht einmal in Führung. Das Team der ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers begann konzentriert und führte nach dem ersten Viertel bereits mit 28:10. Mit Aggressivität an beiden Enden des Feldes bauten die Gäste diesen Vorsprung bis zur Halbzeit weiter aus und nahmen ein 27 Punkte-Polster mit in die Kabine.

Auch nach dem Seitenwechsel ließen die 46ers nicht nach. Mit 21 Steals und 21 Assists zeigte das Akademie-Team eine der besten Saisonleistungen und erfüllte auch die Vorgaben, über 40 Minuten konzentriert zu bleiben. Erst kurz vor Schluss mit einer 49 Punkte-Führung im Rücken, erlaubten die Gießener U19-Basketballer Göttingen etwas Ergebniskorrektur. So standen am Faschingssonntag mit 44:88 zum Ende des Spiels zwei Schnapszahlen auf der Anzeigetafel.

Mit dem neunten Saisonsieg rücken die BBA 46ers ein Stück näher an die Playoff-Ränge, liegen jedoch weiter auf dem fünften Platz. Zwei Spieltage vor Schluss sind sie punktgleich mit dem Dritten Metropol Baskets und Vierten Hagen. Gegen die zweitplatzierten Leverkusener ist ein Sieg am kommenden Samstag die beste Möglichkeit, weiterhin aus eigener Kraft die Playoffs zu erreichen. Im letzte Hauptrundenspiel steht dann eine Woche später der Showdown bei Phoenix Hagen auf dem Programm.

ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers: Henrik Kalusche (4 Punkte), Karl Maruschka (2), Tim Schneider (14), Daniel Thurau (8), Nicolas Lagerman (19), Robin Njie (6), Sebastian Brach (14), Till Wagner, Liam Hübener (2), Fabian Baumgarten, Paul Schneider (6), David Amaize (13)

Nächste Partie: ROTH Energie BBA GIESSEN – TSV Bayer 04 Leverkusen (Sonntag, 10.03.2019, 15:00 Uhr, Sporthalle Gießen-Ost)

JBBL:

spielfrei

Nächste Partie: ROTH Energie BBA GIESSEN – USC Freiburg (Sonntag, 10.03.2019, 12:30 Uhr, Sporthalle Gießen-Ost)

U18-Oberliga:

spielfrei

Nächste Partie: ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers – HTG Bad Homburg (09.03.2019, 16 Uhr, Sporthalle Gießen-Ost)

Letzte News