Perfekter Jahresauftakt für 46ers-Nachwuchs

Foto: Sven Kuczera Photography

Perfekter Jahresauftakt für 46ers-Nachwuchs

Nicht nur für die 46ers-Teams in der BBL und ProB lief das erste Wochenende des Jahres 2019 perfekt. Auch die Nachwuchsteams in der NBBL und JBBL konnten ihre ersten Spiele siegreich gestalten. Dabei gelang es der U19, die bislang ungeschlagenen Frankfurter auswärts zu bezwingen. Die U16-Mannschaft feierte am Sonntag zuhause einen Kantersieg.

NBBL: Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS – ROTH Energie BBA GIESSEN 68:75 (30:46)

Viertelergebnisse: 15:21, 15:25, 23:11, 15:18

Ohne vier Stammspieler reiste das NBBL-Team zum bislang ungeschlagenen Team der Eintracht Frankfurt und den FRAPORT SKYLINERS. In der Basketball-City Mainhattan setzten sich die 46ers mit einem 9:0-Lauf bereits im ersten Viertel von den Gastgebern ab und beendeten es mit einer 21:15-Führung. Diese baute das Team von Trainer Venelin Berov zu Beginn des zweiten Durchgangs weiter aus und führte zwischenzeitlich mit 39:19. Ohne etatmäßigen Center hatte das Akademie-Team ein paar Probleme beim Rebound und Frankfurt schloss bis zur Halbzeit auf 46:30 auf.

Gegen Ende des dritten Viertels starten die Gastgeber dann ihrerseits einen 13:0-Lauf, der sie im vierten Viertel zum Ausgleich führte. Doch das Akademie-Team ließ sich davon nicht aus dem Konzept bringen. Angeführt von Tim Köpple traf das ganze Team in dieser Phase die wichtigen Würfe und die richtigen Entscheidungen. Sieben Punkte in Serie brachten wieder einen kleinen Vorsprung, den die Lahnstädter bis zum Ende der Partie mit guten Nerven an der Freiwurflinie verteidigten.

Trotz 19 Offensivrebounds der Frankfurter und 19 Ballverlusten der 46ers hielten die Gießener den hessischen Rivalen wie bereits im Hinspiel bei unter 70 Punkten. Durch das 75:68 klettert das Team auf den vierten Playoff-Platz der Hauptrunden-Gruppe vor.

ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers: Tim Schneider, Paul Carl, Tim Köpple (27 Punkte), Nicolas Lagerman (9), Robin Njie (10), Fabian Baumgarten, Jannis Hahn (15), Daniel Thurau (3), David Amaize (11)

Nächste Partie: Metropol Baskets Ruhr – ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers (Sonntag, 27.01.2019, 13:00 Uhr)

JBBL: ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers – Metropol Baskets Ruhr 112:52 (64:29)

Viertelergebnisse: 34:15, 30:14, 26:9, 22:14

 Die JBBL-Mannschaft erwischte einen perfekten Start ins neue Jahr. Gegen die Metropol Baskets Ruhr führte das Team von Übungsleiter Marcus Krapp bereits nach drei Minuten erstmals zweistellig. Früh zeigte sich vor allem die Überlegenheit im Rebound.

Nach dem 34:15 im ersten Viertel ruhten sich die Gastgeber keinesfalls aus. Beständig arbeiteten die 46ers weiter an ihrer Führung und gestatteten den Gästen im gesamten Spiel nie mehr als vier Punkte in Serie. Bis zur Halbzeit wurde der Vorsprung bis auf 64:29 ausgebaut und alle 12 Spieler waren bereits auf dem Parkett.

Auch nach dem Seitenwechsel gab es keinen Einbruch des Akademie-Teams. Coach Krapp ließ immer mehr seine jüngsten Spieler des Jahrgangs 2005 aufs Feld. Dem Kooperationsteam aus Bochum, Essen, Recklinghausen und Wulfen gestatteten die Gießener nur neun Punkte im dritten Viertel. Spannung bot das Spiel nur noch im Punkt, ob alle eingesetzten Spieler punkteten. 0,7 Sekunden vor dem Ende war es der 13-jährige Noah Sann, der an der Freiwurflinie als letzter seine Punkte des Mittags erzielte. Die starke Mannschaftsleistung unterstrich, dass alle 12 Spieler mindestens 2 Punkte und 1 Rebound erzielten. Durch das 112:52 zogen die ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers in der Tabelle mit Würzburg gleich, die gegen Köln unterlagen.

ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers: Noah Sann (2 Punkte), David Sann (7), Yuma Janeck (18), Nils Graf (5), Christopher Herget (13), Lennox Burghard (7), Vincent Sucke (12), Tom Nitsche (4), Matti Thormeier (12, 9 Rebounds), Tristan Göbel (11, 14 Rebounds), Hannes Bergmann (19, 13 Rebounds), Dusan Nikolic (2)

Nächste Partie: TenneT young heroes – ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers (Sonntag, 13.01.2019, 12:30 Uhr)

U18: Winterpause

Nächste Partie: ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers – Lich Basketball e.V. 1 (Samstag, 19.01.2019, 13:30 Uhr, Sporthalle Gießen-Ost)

Letzte News