Rackelos bedanken sich bei Leo Vrkas – Guard trägt kommende Saison nicht mehr das Gießener Trikot

Foto: Sven Kuczera Photography

Rackelos bedanken sich bei Leo Vrkas – Guard trägt kommende Saison nicht mehr das Gießener Trikot

Die Depant GIESSEN 46ers Rackelos werden in der kommenden BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB-Spielzeit 2018/19 nicht mehr mit Leo Vrkas planen. Der Deutsch-Kroate wechselte zur vergangenen Saison von den ETB Wohnbau Baskets Essen nach Gießen und absolvierte insgesamt 27 Partien für die Mittelhessen.

Der Combo-Guard brachte eine Menge Erfahrung in die ansonsten junge Truppe von Headcoach Rolf Scholz. Bei einer durchschnittlichen Einsatzzeit von 22 Minuten pro Begegnung erzielte er 2.6 PpS und verteilte 1.0 ApS. Besonders beim 95:84-Heimsieg über die BBC Coburg bereicherte Vrkas durch eine Trefferquote von 57% von jenseits der Dreierlinie sein Team. Dabei verbuchte er für sich 16 Zähler und war somit ein Garant zum späteren Erfolg. Insgesamt konnte der 27-Jährige in der regulären Saison sowie den Playoffs fünfmal zweistellig scoren.

Die GIESSEN 46ers danken ihrer Nummer 33 für den unermüdlichen Einsatz und wünschen ihm für seine private sowie berufliche Zukunft alles Gute!

Letzte News