Schulliga-Finale in der Sporthalle Gießen-Ost – 16 Teams begrüßten die GIESSEN 46ers

Schulliga-Finale in der Sporthalle Gießen-Ost – 16 Teams begrüßten die GIESSEN 46ers

Am vergangenen Freitagnachmittag stellten sich alle 16 teilnehmenden Teams dem Abschluss der diesjährigen Schulliga. Dem Finaltag angemessen, wurde von der Gesamtschule Gießen-Ost die Heimstätte der GIESSEN 46ers zur Verfügung gestellt. Zwölf Teams stellten sich in einer Mix-Liga zusammen und die restlichen vier Teams spielten in einer reinen Mädchen-Gruppe den Sieger aus.

Mit am Start waren jeweils mit zwei Teams die Liebigschule, die Anne-Frank-Schule, die Gesamtschule Gleiberger Land und die gastgebende Ostschule. Daneben stellten die Herderschule, die Sophie-Scholl-Schule, die Adolf Reichwein Schule Pohlheim, die Clemens-Brentano-Europaschule Lollar und die Eichendorffschule Wetzlar jeweils ein Team auf. Mit gar drei  Mannschaften war als einzige Schule die Freiherr-vom Stein-Schule Wetzlar zugange.

Während des Turniers leiteten engagierte Schülerinnen und Schüler der Ostschule souverän als Schiedsrichter durch die lebendige Veranstaltung. In knapp zweieinhalb Stunden wurden auf mehreren Spielfeldern gleichzeitig die Sieger ermittelt. Während die Gesamtschule Gießen-Ost ihren Heimvorteil in der Mixed Liga nutzen konnte, vermochten die Mädchen der Freiherr-vom-Stein-Schule sich gegen ihre starke Konkurrenz durchzusetzen.

Nach einer ausgiebigen Siegerfeier konnte man zum Abschluss der Schulliga 2019 die gesamte 46ers-Mannschaft noch einmal begrüßen. Die Profis um Kapitän John Bryant ließ es sich nicht nehmen vorbei zu schauen und den gesamten Teilnehmern bei Autogrammwünschen oder Selfie-Anfragen zur Verfügung zu stehen.

Letzte News