Siyani Chambers kehrt nicht nach Mittelhessen zurück – Ausgelaufener Vertrag wird nicht verlängert

Foto: Richard Stephan - der Stadtfotograf

Siyani Chambers kehrt nicht nach Mittelhessen zurück – Ausgelaufener Vertrag wird nicht verlängert

Die Planung der anstehenden easyCredit Basketball Bundesliga-Saison 2019/20 ist in vollem Gange und bringt in diesem Prozess Veränderungen im Kader von 46ers-Cheftrainer Ingo Freyer mit sich. So wird der abgelaufene Vertrag mit Aufbauspieler Siyani Chambers nicht verlängert

Der Spielmacher war vergangene Saison aus Österreich nach Gießen gewechselt und bestritt 29 Begegnungen für die GIESSEN 46ers. Dabei gelangen dem Harvard-Absolventen bei einer durchschnittlichen Spielzeit von knapp 14 Minuten 3.7 PpS und 2.8 ApS. Beim Overtime-Thriller in Bamberg legte der schnelle Point Guard 15 Zähler in die Reuse, was seinen persönlichen Karrierebestwert im deutschen Basketball-Oberhaus bedeutete.

Der Traditionsclub dankt seiner Nummer drei für den unermüdlichen und couragierten Einsatz sowie professionellen Auftreten und wünschen alles erdenklich Gute für die Zukunft!

Letzte News