U18 am Samstag bei Oberliga-Qualifikationsturnier gefordert

Yuma Janeck
Foto: Sven Kuczera

U18 am Samstag bei Oberliga-Qualifikationsturnier gefordert

Am kommenden Samstag hat die U18-Mannschaft der ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers einen wichtigen Termin, schließlich geht es in Gelnhausen um die Qualifikation für die hessische Oberliga-Saison 2018/19. Auf diesem Wege treffen die Mittelhessen auf den Gastgeber BC Gelnhausen sowie den SV 1890 Dreieichenhain. Der Sieger des Turnieres qualifiziert sich direkt für die kommende Oberliga-Spielzeit, die weiteren Teams müssen in die Nachqualifikation.

Das 46ers-Team besteht zum überwiegenden Teil aus der JBBL-Mannschaft der abgelaufenen Spielzeit, die bis in das Playoff-Achtelfinale der U16-Basketball-Bundesliga vordrang. Bei dem Qualifikationsturnier wird daher auch JBBL-Coach Marcus Krapp die Mannschaft, die sich in den vergangenen beiden Wochen auf das Turnier vorbereitete, betreuen.

Während die Mittelhessen im Vorjahr in die Hessenmeisterschaft einzogen, sind die Mannschaften aus Gelnhausen und Dreieichenhain Neubewerber auf einen Startplatz in der Oberliga. In der Vorsaison traten beide in der U18-Landesliga an, Gelnhausen wurde in der Endabrechnung Erster, Dreieichenhain Zweiter.

Gespielt wird im Modus „Jeder gegen Jeden“, die Spiele werden in verkürzter Spielzeit (4 x 7,5 Minuten) absolviert. Um 10:00 Uhr eröffnen Gelnhausen und Dreieichenhain das Turnier, ehe die 46ers um 12:30 Uhr zunächst auf Dreieichenhain treffen und um 15:00 Uhr gegen den Gastgeber spielen müssen.

BBLZ startet am Sonntag in die U14-Oberliga-Qualifikation

Auch für den 46ers-Partnerverein, das BBLZ Mittelhessen, steht am Wochenende die erste Qualifikation an. In der heimischen Sporthalle der Theodor-Litt-Schule trifft die Mannschaft von Trainer Michael Bylizki am Sonntag auf den MTV Kronberg, den EOSC Offenbach sowie den TV Langen. Den Auftakt macht die Partie um 9 Uhr gegen Kronberg, die letzte Partie findet um 18:30 Uhr gegen Offenbach statt.

Letzte News