Unbefriedigender Sonntag für ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers

Unbefriedigender Sonntag für ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers

Ohne Erfolgserlebnis endete das Wochenende für die ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers. Die JBBL verpasste denkbar knapp den vorzeitigen Einzug in die nächste Playoff-Runde, die mit einer Rumpftruppe nach Köln gereiste NBBL unterlag beim letzten Hauptrundenspiel, geht aber trotzdem als Fünfter in die Playdowns, wo sie auf die Baskets Akademie Weser-Ems treffen wird.

JBBL: Young Tigers Tübingen – ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers 70:69 (30:42)

Viertelergebnisse: 15:25, 15:17, 22:13, 18:14

Mit einem Sieg in Tübingen hätten die 46ers frühzeitig den Einzug in das JBBL-Playoff-Achtelfinale sichern können. Und so ging die Mannschaft von Coach Marcus Krapp, die diesmal auf Kevin Eva sowie zunächst Paul Carl zurückgreifen konnte, vollmotiviert zu werke. Dank eines 10:0-Laufes setzten sich die Gießener früh auf 16:3 ab, auch nach dem ersten Viertel war die Führung zweistellig. Die Tübinger brauchten länger, um in die Partie zu finden, doch nach und nach fuhren die Tigers ihre Krallen aus. Dennoch sah der Halbzeitvorsprung für die 46ers mit zwölf Zählern Vorsprung beruhigend aus.

Während die Gießener munter durchwechselten, vertraute Tigers-Coach Robin Eberwein überwiegend einer einzigen Formation. Jeder dieser fünf Spieler kam am Ende auf mindestens 31 Minuten Einsatzzeit. Während sich Tübingen gegen die Niederlage stemmte, verletzte sich Paul Carl im Laufe des dritten Viertels und konnte seine Farben fortan nicht mehr auf dem Feld unterstützen. Wie schon im ersten Spiel holten die Tigers Punkt um Punkt auf. Dank eines starken dritten Viertels schafften sie den Anschluss und während bei den 46ers offensiv nicht mehr viel lief, drehten die Gastgeber am Ende gar die Partie zu ihren Gunsten.

Somit treffen beide Teams am nächsten Sonntag (12:30 Uhr) in der Sporthalle Gießen-Ost im entscheidenden dritten Spiel erneut aufeinander.

ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers: Lorenz Klippel, Karl Maruschka, Yuma Janeck (5 Punkte), Tim Schneider (18), Lennard Hoppe, Sebastian Brach (10), Paul Carl (12), Nicolai Sann (11), Matti Thormeier (2), Torben Koplin (2), Kevin Eva (2), Hannes Bergmann (7, 12 Rebounds)

Nächste Partie: ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers – Young Tigers Tübingen (Sonntag, 18.03.2018, 12:30 Uhr)

NBBL: RheinStars Köln – ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers 73:51 (34:23)

Viertelergebnisse: 19:20, 15:3, 18:14, 21:14

Die NBBL-Mannschaft reiste aufgrund von Verletzungen, Erkrankungen sowie Spielüberschneidungen mit anderen Teams zum letzten Hauptrundenspiel der Saison. Lediglich acht Spieler konnte Coach Venelin Berov aufbieten. Der verletzte Kevin Hoxhallari kam zu keiner Einsatzzeit, er war lediglich dabei, um die von der Liga geforderten acht Spieler aufzubieten. Ansonsten gehören fünf der mitgereisten 46ers-Akteure dem jüngsten Jahrgang an, die beiden weiteren Spieler dem mittleren Jahrgang.

Die Gießener verkauften sich dennoch sehr gut gegen einen Gegner, der zwar im Saisonverlauf wenig erfolgreich unterwegs war, jedoch fast in voller Mannschaftsstärke am Start war. Im ersten Viertel konnten die 46ers gut mithalten und lagen nach dem einen oder anderen erfolgreichen Dreipunktewurf sogar in Führung. Es folgte jedoch ein Viertel, in dem offensiv nichts zusammenlief. Nach dem Seitenwechsel lief es offensiv zwar wieder besser, doch die aufopferungsvoll kämpfenden 46ers hatten insgesamt einem physisch deutlich überlegenen Gegner zu wenig entgegenzusetzen.

Die direkten Konkurrenten um die vermeintlich beste Ausgangsposition für die Playdowns verloren ebenso, so dass die 46ers vom fünften Rang aus in die Postseason starten. In der Best-of-three-Serie geht es gegen den Tabellenachten der Hauptrundengruppe 1, die Baskets Akademie Weser-Ems aus Oldenburg. Spiel 1 findet am 25.03.2018 in Gießen statt.

ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers: Kevin Hoxhallari, Daniel Thurau (5 Punkte), Robin Njie (2), Kekai Yan (3), Liam Hübener (4, 14 Rebounds), Paul Schneider (12), Tizian Ortwein (5), Jannis Hahn (20)

Nächste Partie: ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers – Baskets Akademie Weser-Ems

Letzte News