Vom Rhein an die Lahn – Leon Okpara wechselt von den RheinStars Köln zu den GIESSEN 46ers

Foto: Gero Müller-Laschet

Vom Rhein an die Lahn – Leon Okpara wechselt von den RheinStars Köln zu den GIESSEN 46ers

Leon Okpara heißt der nächste Neuzugang der GIESSEN 46ers für die kommende easyCredit BBL-Saison 2017/18. Der 19-jährige Guard wechselt von den RheinStars Köln nach Mittelhessen. Okpara unterschrieb in Gießen, wo er sowohl in der BBL als auch in der 2. Basketball-Bundesliga ProB eingesetzt werden soll, einen Vertrag über zwei Jahre.

„Wir freuen uns sehr, dass sich Leon für einen Wechsel nach Gießen entschieden hat. Er war vor wenigen Wochen zu einem Tryout bei uns und hat dabei mit einer sehr ansprechenden Leistung überzeugen können“, so Ingo Freyer, Cheftrainer der GIESSEN 46ers. „Er hat in den vergangenen Jahren in der NBBL seine Qualitäten unter Beweis gestellt. Leon ist vielseitig ausgebildet, athletisch auf einem guten Level und eine Bereicherung für jede Mannschaft. Bei uns soll er über Verantwortung und Einsatzzeit in der ProB behutsam an das BBL-Niveau herangeführt werden.“

Leon Okpara begann im frühen Alter von sieben Jahren mit dem Basketball und verbrachte seine Anfangszeit beim TV Blatzheim, ehe er in seine Heimatstadt Köln wechselte. In seinem letzten JBBL-Jahr zeigte er mit 18.5 Punkten, 9.1 Rebounds und 3.2 Assists seine Vielseitigkeit. Danach gelang ihm eine starke erste NBBL-Spielzeit. Als jüngster NBBL-Jahrgang erzielte er in der Saison 2014/15 im Schnitt 12.3 Zähler (Dreierquote 53,5 %) und durfte bereits im selben Jahr in vier Spielen Erfahrung auf Regionalliga-Niveau bei der ersten Mannschaft der RheinStars sammeln. Es folgte eine Saison, in der er seine Werte weiter steigern konnte, 16.6 Punkte und 7.3 Rebounds in der NBBL markierte und in der 2. Basketball-Bundesliga ProA auf 14 Einsätze kam (0.6 Punkte).

In der vergangenen Saison war es allerdings lediglich ein Kurz-Einsatz im ProA-Kader. In der NBBL hingegen stand Okpara über 33 Minuten im Schnitt auf dem Feld und kam dabei im Saisonverlauf auf 18.2 Zähler. Zwar konnte auch er nicht die durchwachsene NBBL-Saison der Domstädter verhindern, in der zweiten PlayDown-Runde allerdings war der Kapitän mit 28 bzw. 30 Punkten in den Spielen gegen Bremerhaven der ausschlaggebende Faktor. Dabei stellte er auch seine Treffsicherheit von außen (47,6%), seine Reboundstärke (8.3) und sein Auge für den Mitspieler (5.5 Assists) unter Beweis.

Spielerdaten:
Leon Iduma Okpara
Geboren am 03.02.1998 in Köln
Nationalität: deutsch
Position: Guard
Größe: 195 cm
Gewicht: 90 kg

Stationen als Spieler:
2011-2017 SG Köln 99ers / RheinStars Köln
Zuvor TV Blatzheim

Aktueller Kader der GIESSEN 46ers (easyCredit BBL-Saison 2017/18, Stand 16.06.2017):
Leon Okpara, Mauricio Marin, Austin Hollins, Jamar Abrams, Dee Davis, Mahir Agva, Marco Völler, Benjamin Lischka, Ingo Freyer (Cheftrainer), Steven Wriedt (Assistant-Coach), Milos Petkovic (Assistant-Coach)

Letzte News