Auftakttraining in der Sporthalle Gießen-Ost

Vorlesen:

Neun Spieler konnte GIESSEN 46ers-Cheftrainer Denis Wucherer zum Auftakttraining am frühen Donnerstagnachmittag in der Sporthalle Gießen-Ost begrüßen. Bei Björn Schoo und Thierno Agne verzögert sich die Anreise, ebenso beim Sportlichen Berater Liam Flynn. Niklas Bilski weilt zudem noch im Urlaub und stößt in Kürze zum Kader. Dafür war mit Vinzent Zimmer, der in der kommenden Saison bei 46ers-Kooperationspartner Licher BasketBären auf Korbjagd gehen wird, ein Nachwuchsspieler aus der vergangenen Saison mit dabei.

Um sich aneinander zu gewöhnen, standen zunächst leichte Übungen im Zusammenspiel mit Ball auf der Tagesordnung. Nach gut 75 Minuten beendete der Coach die erste Einheit, in der die Neuzugänge Andre Marhold, Besnik Bekteshi, Yorman Polas Bartolo, Eric James Palm und Cameron Wells das erste Mal als Gießener Osthallen-Atmosphäre schnuppern konnten. Für Benjamin Lischka, TJ DiLeo und Jonathan Malu war es hingegen die Rückkehr an die Wirkungsstätte der vergangenen Saison.

„Bei dem einen oder anderen Spieler hat die Anreise etwas länger gedauert. Ich bin aber froh, dass wir nun schon fast alle Spieler da haben“, sagte Wucherer. „Der erste Eindruck ist gut, es herrschte vom ersten Moment an eine gute Atmosphäre. Menschlich scheint das gut zu passen. Ich freue mich nun auf die nächsten Wochen und die Arbeit mit dem Team.“

Letzte News