Vorbereitungszeit neigt sich dem Ende entgegen – GIESSEN 46ers mit schwerem Prüfstein in Bayreuth

Vorlesen:

So langsam biegen die GIESSEN 46ers in die Zielgeraden der Vorbereitung zur easyCredit Basketball Bundesliga-Saison 2018/19 ein. In knapp zwei Wochen geht es für die Mittelhessen in der heimischen Sporthalle Gießen-Ost gegen den MBC am Sonntag, den 30. September um 15.00 Uhr zur Sache. Zuvor aber stehen noch zwei öffentliche Testspiele auf dem Programm.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Während man am Samstag, den 22. September um 18.00 Uhr in der Sporthalle der Singberschule in Wölfersheim auf den niederländischen Vertreter Landstede Basketbal trifft, wartet zwei Tage zuvor mit medi bayreuth ein echter Härtetest auf die Mittelhessen. In der Oberfrankenhalle müssen Bryant, Thomas & Co. gegen ein Spitzenteam der deutschen Liga bestehen. Der Bayreuther Kapitän Bastian Doreth sieht sein Team schon gut gerüstet für die anstehende Spielzeit und spricht das Landungsziel seines Clubs nach Beendigung der Hauptrunde klar im BIG Sonderheft aus: „Auf jeden Fall in den Playoffs. Zudem sehe ich gute Chancen, dass wir das Heimrecht für die erste Playoff-Runde sichern, was uns vor zwei Jahren schon gelungen ist.“

Der letztjährige Playoff-Teilnehmer musste einige Abgänge wie Neu-Bayer Robin Amaize, Scharfschütze Gabe York, den erfahrenen Nate Linhart oder Center Assem Marei kompensieren. Diese vermeidliche Bürde wurde jedoch hochkarätig aufgefangen und so wurde der Kader teilweise mit ehemaligen NBA-Spielern wie Adonis Thomas oder David Stockton eindrucksvoll neubesetzt. Neben den altbewährten Waffen Doreth, De´Mon Brooks, Steve Wachalski oder Andreas Seifert, gesellten sich mit dem sprunggewaltigen Big Man Hassan Martin, dem neuen Taktgeber Kassius Robertson und dem slowenischen Nationalspieler Gregor Horvat ebenfalls drei vielversprechende Neuzugänge.

Die Wagnerstädter haben sich einiges vorgenommen für die anstehende Spielzeit und so treffen die Gießener am kommenden Donnerstag, den 20. September um 18.30 Uhr in der Oberfrankenhalle auf einen wirklich schweren Brocken. Doch das Ende Testspielphase bildet die Partie gegen Zwolle im mittelhessischen Wölfersheim. Für den Abschluss der 46ers-Preseason gibt es noch vereinzelt Tickets. Diese können in der GIESSEN 46ers-Geschäftsstelle (Miller Hall) oder beim Bürgerbüro Wölfersheim (Hauptstraße 60, 61200 Wölfersheim) sowie im Sekretariat der Singbergschule Wölfersheim (Wingertstraße 33, 61200 Wölfersheim) erworben werden.

Letzte News