ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers mit U18-Derby-Niederlage gegen TV Lich – JBBL empfängt am Sonntag den MTV Kronberg

ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers mit U18-Derby-Niederlage gegen TV Lich – JBBL empfängt am Sonntag den MTV Kronberg

Eine denkbar knappe 50:51-Heimniederlage musste die U18-Mannschaft der ROTH Energie Basketball-Akademie GIESSEN 46ers am Freitagabend gegen den TV Lich einstecken. Die mittelhessischen Vertreter sind somit in der Tabelle der U18-Oberliga punktgleich. Am Sonntag steht bereits das nächste Derbyheimspiel an, dann geht es in der JBBL gegen den MTV Kronberg.

U18: ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers – TV Lich 50:51 (23:31)

Viertelergebnisse: 16:12, 7:19, 16:6, 11:14

Es war nicht der Abend der 46ers. Zunächst streikte die 24-Sekunden-Uhr, woraufhin kurzerhand die Anlage des Partnervereins BBLZ Mittelhessen ausgeliehen wurde. Dann folgte auf ein ordentliches Auftaktviertel ein zweites Viertel, in dem die Lahnstädter, die an diesem Abend auf Sebastian Brach verzichten mussten, nicht mit der gegnerischen Verteidigung klar kamen und bis zur 19. Spielminute lediglich zwei Punkte erzielten. Der Halbzeitrückstand ging somit in Ordnung.

Nach dem Seitenwechsel schien sich das Blatt zu wenden, auch wenn die sonst gewohnte offensive Durchschlagskraft der 46ers weiterhin nur selten aufblitzte. Angeführt von einem wieder einmal stark aufgelegten Paul Carl arbeitete sich die Mannschaft von Coach Marcus Krapp Stück für Stück an die Licher Führung heran und konnte das Blatt zunächst wenden.  Doch es blieb bis zur Schlusssirene eine ganz enge Partie, in der Till Wagner und Johannes Roith zum Ende die entscheidenden Würfe der Wetterstädter trafen. Der TV Lich entführte somit die Punkte aus der Osthalle.

ROTH Energie Basketball-Akademie GIESSEN 46ers: Karl Maruschka, Fritz Rostek, Tim Schneider (10), Lennard Hoppe, Robin Njie (9), Paul Carl (21), Nicolai Sann (1), Noah Emrich, Torben Koplin (5), Paul Schneider (4), Kevin Eva

Nächste Partie: EOSC Offenbach – ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers (Sonntag, 03.12.2017, 16:30 Uhr)

JBBL: ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers – MTV Kronberg (Sonntag, 26.11.2017, 14:00 Uhr, Sporthalle Gießen-Ost, Eintritt frei)

Für einige U18-Spieler geht es zwei Tage später mit dem nächsten Derby weiter. Dann kommt es in der JBBL zum Aufeinandertreffen der 46ers mit dem MTV Kronberg, ein weiteres starkes Team aus Hessen.

Der MTV muss im Saisonverlauf bislang erst eine knappe Niederlage beim Team aus Frankfurt hinnehmen, alle anderen Partien wurden zumeist deutlich gewonnen. So auch das erste Hauptrundenspiel gegen Mainz, bei dem am Ende ein 97:56-Erfolg auf der Anzeigetafel stand. Die Topscorer der Taunusstädter sind dabei Frederik Fischbach (24.8 Punkte) und Philip Hecker (23.9, 11.4 Rebounds).

Die 46ers haben derweil eine kleine Durststrecke hinter sich und warten auf den nächsten Erfolg. Nach fünf Siegen zu Saisonbeginn gingen die letzten beiden Partien verloren. Am Sonntag ist die Mannschaft von Coach Christian Kaiser sicherlich nicht der Favorit, dennoch wollen die Lahnstädter dem hessischen Konkurrenten natürlich einen großen Kampf bieten und alles daran setzen, um die Punkte in der Osthalle zu behalten.

Letzte News